Leitbild

Mit Blick auf einen hohen Wirkungsgrad der Schul- und Bildungssteuerung werden Ziele und Maßnahmen im Prozess der Organisations- und Schulentwicklung für die Münchner Realschulen und Schulen besonderer Art konkretisiert. In ihrem „Schulentwicklungsprogramm“ bündelt die Städt. Erich Kästner-Realschule die kurz- und mittelfristigen Entwicklungsziele und Maßnahmen der Schulgemeinschaft, um das Schulprofil zu entwickeln und zu stärken. Die Kernaussagen sind im Leitbild der Schule verankert, das für alle, die die Schule mitgestalten, als Grundlage dient.

Leitbild der Städt. Erich Kästner-Realschule

Die Städt. Erich Kästner-Realschule ist eine rhythmisierte Ganztagsschule im Stadtteil Hasenbergl im Münchner Norden. Ihr Ganztags- und Unterrichtskonzept fördert die umfassende Entwicklung der Persönlichkeit der Schülerinnen und Schüler. Ebenso berücksichtigt sie die individuellen Bedürfnisse und stellt diese in den Mittelpunkt des pädagogischen Handelns.

Stellvertretend dafür steht der Baum.

Wurzeln:

Haben Eltern, Schülerinnen/Schüler und Lehrkräfte dasselbe Ziel vor Augen, bekommen die Kinder den Halt, den sie für ihr Wachstum brauchen.

Stamm:

Die Schulfamilie arbeitet gemeinsam daran, dass alle Kinder ihre individuellen Fähigkeiten und Begabungen entwickeln, entfalten und umsetzen können.

Äste:

Die Schülerinnen und Schüler sollen als wertschätzende, engagierte und gebildete Menschen, die Verantwortung übernehmen können, gut vorbereitet ins Leben entlassen werden. Eine Selbstverständlichkeit dafür sind für uns ein gutes Miteinander, Toleranz und ein umfassendes Wissen.

Blätter:

Unser Ziel ist ein gut funktionierender Unterricht und ein reichhaltiges Schulleben, deren Inhalte und Werte sich in den Blättern des Baumes wiederspiegeln.

Unterstützt wird das Wachstum des BAUMES durch eine gesellschaftliche und kulturelle Bildung, Bewegung im Schulalltag und die Hinführung zu einer realistischen Selbsteinschätzung.